Spuren aus Licht – Pilgern auf dem Lutherweg

11 Kirchengemeinden der Dekanate Coburg und Michelau öffnen in der Zeit vom 14. Mai bis zum 24. Juli ihre Türen für Wanderer, Pilger, Glaubende, Neugierige, Kunstinteressierte. Alle diese Kirchen haben eines gemeinsam: Sie liegen entlang des Weges, den Martin Luther gegangen ist, wenn er Richtung Süden unterwegs war.

Wer diese Kirchen in der Zeit zwischen Frühjahr bis Sommer 2016 betritt, erlebt eine besondere Begegnung zwischen Alt und Neu. Die alten Räume, in denen über Jahrhunderte Menschen gebetet, gesungen, geglaubt haben, gewähren einem zeitgenössischen Werk des Künstlers Ludger Hinse Gastrecht. Er hat es für genau diesen Raum geschaffen oder ausgesucht.

Unsere Kirche ist eine der beteiligten Kirchen. Sie wird in dem Aussstellungszeitraum täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet sein. Freuen Sie sich auf die Kunstwerke von Professor Hinse aus Recklinghausen!

„Altes kommt neu zur Geltung und Neues taucht ein in die erhabene Atmosphäre der alten Kirchen.“ (Ludger Hinse)

Wir laden herzlich ein, in die Kirche zu kommen, um die Kunstwerke zu bewundern und im Kirchenraum auf sich wirken zu lassen.

Es gibt einen Pilgerbegleiter, den Sie bei uns in der Kirche für eine Schutzgebühr von 2,50 € erwerben können. Jeder beteiligten Gemeinde ist darin eine Doppelseite gewidmet mit einem Foto der Kirche von außen und des Kunstwerks (in Schwarzweiß) sowie einer kurzen Information zur Gemeinde.

In jeder Kirche gibt es eine farbige Postkarte, die das Kunstwerk im Kirchenraum zeigt. Diese Postkarten können Sie sammeln. So wird Ihr Pilgerbegleiter nach und nach farbiger und bunter.

Unter folgendem Link finden Sie den Pilgerbegleiter, den Veranstaltungskalender und viele weitere Informationen zu „Spuren aus Licht“: http://spuren-aus-licht.de/service/